AFRICOM schließen!

AFRICOM schließen!
Keine ausländischen Militärbasen – weder in Deutschland noch in Afrika
Aus aktuellem Anlass spricht der ägypto-senegalesische Politologe Aziz Salmone Fall über afrikanische Geopolitik und AFRICOM. Warum sollten wir gegen die AFRICOM-Militärbasis in Deutschland und Afrika sein? Eine Militärbasis, die als Synonym für die Hochrüstung in Afrika, den Anstieg von Konflikten über Ressourcen und geostrategische Interessen und die politische und ökonomische Aushöhlung von staatlicher Souveränität steht.
Die Erklärung „AFRICOM auflösen! Raus aus Deutschland und Afrika!“
kann in 8 Sprachen gefunden werden unter: www.grila.org
Montag, 1. Juli 2013, 20 Uhr
Stuttgart, Forum 3, Gymnasiumstr. 21
Friedensstadt Tübingen/Stuttgart, 12. – 15.Juli 2013

Tübingen:
Freitag, 12.7. 2013, 20 Uhr Gemeindehaus Lamm
“ Kommunale Außen-und Friedenspolitik“, Tübingen-lokal/global mit Beispielen von
“ Internationalen Solidaritätspartnerschaften“
Samstag, 13.7. 2013, 11-13 Uhr, Holzmarkt
Frieden-und Solidaritätskundgebung, Redebeiträge und Musik mit Liveschaltungen
nach Istanbul, Athen, Kairo, .., zu Brennpunkten von sozialen Bewegungen und Beitrag zum AFRICOM
Ab 13. 30 Uhr, Gemeindehaus Lamm, Möglichkeiten zur Vernetzung, Workshops, Forum für Projekte….

Sonntag 14.7. 15 Uhr, Karlsplatz, Mahnmal gegen Krieg u. Faschismus
Kundgebung und gemeinsame Fahrt zum „AFRICOM“, Möhringen
Montag, 15.7. 20 Uhr, Forum 3: „Frieden- und Solidaritätstadt Stuttgart?“
Veranstalter Gesellschaft Kultur des Friedens, Ak Demokratie Stuttgart, DFG-VK Ba-Wü u.a.
Kontakt: Gesellschaft Kultur des Friedens/Society Culture of Peace
www.kulturdesfriedens.de
E-Mail: info@kulturdesfriedens.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.