Flüchtlingskrise oder Politische Krise?

Montag 7. März 2016, 20 Uhr im Welthaus Stuttgart, Globales
Klassenzimmer, Charlottenplatz 17
Was kann die (Landes)-Politik leisten, dass Menschen nicht aus ihren
Heimatländern flüchten müssen?
Podiumsdiskussion mit Vertreter/Innen der im Land-und Bundestag vertretenen Parteien, anlässlich der Landtagswahl in Baden-Württemberg am 13. März 2016.
Unfaire Wirtschafts – und Handelsbeziehungen, Klimawandel, Menschenrechtsverletzungen und Kriege sind wesentliche Ursachen für Flucht und Vertreibung. Die kriegerische Situation z.B. im Irak, Afghanistan und Syrien zeigen die politischen Herausforderungen für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben im 21. Jahrhundert auf. Mehr als 60 Millionen Menschen sind auf der Flucht. Städte und Gemeinden sind davon betroffen. Die Landes- und Bundespolitik trägt ebenso Verantwortung für eine vorausschauende, friedliche und nachhaltige Politik.
Was müssen wir tun um die Fluchtursachen lokal und global zu bekämpfen?
Interessierte die an dem
Projekt “Welthaus Chor und Orchester”, Musik mit und für Flüchtlinge mitwirken wollen treffen sich jeden 1. Samstag im Monat von 15-17 Uhr  im Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, Globales Klassenzimmer
Der nächste Probentermin ist am Sa 5. März, 15-17 Uhr, Konzerte in Stuttgarter Flüchtlingsunterkünften. 
Gesellschaft Kultur des Friedens,
Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17
info@kulturdesfriedens.de,www.kulturdesfriedens.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.