ABGESAGT – Einladung zur Kundgebung am EUCOM – So 22.3. + Defender Europe 2020 – ABGESAGT

Liebe Mitstreiter/Innen für eine Welt der Solidarität und  des Friedens,

zur Zeit läuft das in London das Auslieferungsverfahren gegen Julian Assage, der zahlreiche Kriegsverbrechen veröffentlicht hat. Heike Hänsel (MdB) war beim Prozesses und berichtet am 16. März, 20 Uhr im Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17, sowie über das jetzt stattfindende NATO-Militärmanöver Defender Europe 2020.

Gegen das Manöver gibt es eine Kundgebung am So 22. März um 13 Uhr vor dem US- EUCOM in Stuttgart-Vaihingen u.a. mit dem Musiker Konstantin Wecker und Arun Gandhi (Enkel von Mahatma Ghandi) im Anschluss an die Aktionstage „Frieden: Jetzt „, Kongresshalle Böblingen. 

Wir bitten um Verbreitung der Termine. Alle Interessierten, Friedensbewegte, Organisationen sind eingeladen diesen Aufruf zu unterstützen und an der Friedens-Aktion teilzunehmen. Bitte Rückmeldung bei GKF bis 6. März.

Interessierte an der Vorbereitung der Kundgebung treffen sich am Mo, 16.3. von 19-20Uhr im Welthaus vor der o.a. Veranstaltung.

Mit freundlichen Grüssen, Henning Zierock, GKF

DEFENDER EUROPE 2020, Militärisches Großmanöver durch Deutschland bis Osteuropa. Seit dem letzten Wochenende ist „Defender Europe 2020“ mit der Ankunft der US-Soldaten in Deutschland angelaufen.

Von Februar bis Mai 2020 wird die NATO mit einer Testmobilmachung in Richtung  Russland den „Ernstfall“ proben. Demnach werden die USA und ihre Verbündeten in Europa mit diesem  Manöver die militärische Infrastruktur, Kommandostrukturen und Nachschubrouten prüfen, die sie im Laufe der vergangenen Jahre in Osteuropa aufgebaut haben. Die Bundesregierung leistet zu dieser „Militärübung“, die Europa weiter militarisiert und die Spannungen noch stärker anheizt, tatkräftige Beihilfe, indem sie Deutschland gezielt als Dreh- und Angelpunkt der Kriegslogistik ausbaut. Bis zu 20.000 US-Soldaten und insgesamt etwa 40 000 Natosoldaten, zahlreichen Panzern und umfassender Militärgausrüstung werden durch Deutschland nach Polen und in die Baltischen Staaten verlegt werden .Das US-EUCOM wird eine tragende Rolle in der  Koordinierung spielen.

Die Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF) ruft zusammen mit verschiedenen Initiativen, im Anschluss an die Aktionstage „Frieden jetzt!“ (21.3.) in der Kongresshalle Böblingen, zu einer Friedenskundgebung am Sonntag, 22. März 2020, um 13 Uhr, vor der US-Kommandozentrale EUCOM, Stuttgart- Vaihingen auf. Konstantin Wecker, Arun Gandhi, Dieter Reicherter (ehem. Vorsitzender Richter am Landgericht), Joe Bauer (Journalist), Martin Kunzmann (Vorsitzender DGB Baden-Württemberg) Heike Hänsel (MdB), Henning Zierock  GKF) u.a. werden dort ihre Stimme für Frieden und Antifaschismus, für die Freilassung von Julian Assange und gegen Defender Europe 2020 erheben. 

Alle Mitstreiter/Innen, Friedensbewegte, Organisationen und Initiativen sind eingeladen diesen Aufruf zu unterstützen und an der Friedens-Aktion teilzunehmen. 75 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager durch die Allianz gegen Hitler brauchen wir eine Politik des Friedens und der Verständigung und nicht der Abschreckung und Konfrontation gegenüber Russland, das im 2.Weltkrieg im Kampf gegen Nazi-Deutschland Millionen von Menschen Leben verloren hat.

Lasst uns ein sichtbares und  unüberhörbares Zeichen gegen Kriegsmanöver und für Friedens und Völkerverständigung setzen.

Kontakt: Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), Welthaus Stuttgart, Charlottenplatz 17email: info@kulturdesfriedens.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.