Kundgebungen gegen den Krieg in der Ukraine „Die Waffen nieder“

Angesichts des aktuellen russischen Einmarsches in die Ukraine ruft die Gesellschaft Kultur des Friedens zu Kundgebungen gegen den Krieg auf, am Freitag, 25. Februar 2022, 17.00 Uhr, Marktplatz Tübingen
und am Samstag, 26. Februar 2022, 16 Uhr, Stuttgart, Stauffenbergplatz am Mahnmal gegen Krieg und Faschismus mit Redebeiträgen von Friedensinitiativen.
Die heute morgen begonnene Großoffensive der russischen Armee auf ukrainischem Staatsgebiet ist eine völkerrechtswidrige militärische Aggression Russlands und muss sofort gestoppt werden. Krieg darf kein Mittel der Politik sein, nichts rechtfertigt dieses Vorgehen duch Präsident Putin. Notwendig ist ein umfassender Waffenstillstand, der Rückzug aller Truppen und ein zurück an den Verhandlungstisch. Im Krieg sind alle Menschen Verlierer sowohl auf ukrainischer als auch russischer Seite. Jetzt muss auch eine direkte Konfrontation Russlands mit der NATO verhindert werden, die einen noch grösseren Krieg zur Folge haben könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.