Trauerfeier für Henning Zierock

Die Trauerfeier findet statt am 23. Mai 2022, 12.00 Uhr, Stiftskirche Tübingen mit anschliessender Beisetzung um 14.00 Uhr, Stadtfriedhof Tübingen.

3 Kommentare

  1. Brand, Hildegard sagt:

    Liebe Angehörige von Henning, liebe Heike Hänsel, liebe MitstreiterInnen, liebe Friedensbewegte u.a. von „Gesellschaft Kultur des Friedens“ ,
    die Nachricht von Hennings Tod hat mich zu tiefst betroffen und fassungslos gemacht. Über ca. 3 Jahrzehnte habe ich ihn als unermüdlichen Friedensbewegten und -Aktivisten auf so zahlreichen Protestkundgebungen erlebt, immer wieder vorm EUCOM/ AFRICOM. Er hat uns stets mit-bewegt mit seinen umfassenden Gesellschaftsanalysen, den Anlysen der Ursachen von Kriegen und Fluchtbewegungen, von Aufrüstungsgigantomanie, mit-bewegt auch durch die Kraft in seiner Stimme, mit Klängen internationaler Lieder , zusammen mit den FreundInnen aus den Krisengebieten, mit denen er uns bekannt machte, auch mit Konstantin Wecker, Theodorakis, KünstlernInnen aus Afghanistan, aus Syrien u.a. – Sein Kampf und Einsatz ( auch sein bewundernswerter Einsatz vor Ort in den schrecklichen Kriegsgebieten) soll nicht umsonst gewesen sein, wir Lebenden werden weiter von seinem so vialen Kampf zehren , im Sinne von Ken Sar-Wiwa, dem unermüdlichen Kämpfer für sein Volk der Ogoni und dann Hingerichteten : „Lord take my soul but the struggle continues.“ Eure tief bewegte und traurige Hildegard Brand

  2. Brand, Hildegard sagt:

    Wie oft standen wir mit Henning vor dem EUCOM und AFRICOM . Jetzt bin auch ich nach all den Jahren mit gemeinsamen Protest – und Friedenskundgebungen
    sehr getroffen vom plötzlichen Tod von Henning. Er wird uns sehr fehlen. Der Kampf um Frieden muss jedoch – auch in seinem Sinne – weiter gehen!

  3. Hanne Hildebrandt sagt:

    Ganz bestürzt habe ich gerade die Todesanzeige für Hennung Zierock in der STZ gelesen. Gerne hätte ich an der Trauerfeier teilgenommen, es wäre mir ein großes Bedürfnis gewesen, ihm für sein Engagement auf diese Weise zu danken! Leider ist es nun zu spät dafür!Immer wird er mir im Zusammenhang mit M. Theodorakis und Mauthausen im Gedächtnis bleiben – und als guter Freund meines Mannes Reinhard Hildebrandt (gest. 2008, da hatte sich Henning mit einem Liedbeitrag bei der Trauerfeier verbunden gezeigt!)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.